Tensor und Pendel Geschichte und erlernen

Die Geschichte des Pendeln

Wahrscheinlich hat die Menschheit schon sehr früh begonnen sich mit Pendeln und Rutengehen zu beschäftigen. Die ersten Nachweise dafür  gibt es auf Felsmalereien in der nördlichen Sahara so zirka 6000 v. Chr. Die Geschichte des Pendeln und Rutengehen zieht sich durch alle Epochen und Kulturen bis in unsere Zeit. Die Arten der Ruten haben sich natürlich im Laufe der Zeit geändert, früher nahm man Holz,  dann Metalle  und heute nimmt man sehr viele verschiedene  Materialien. Pendeln  lässt sich ja sehr leicht erlernen und mit viel Übung perfektionieren.

Meine Pendelgeschichte

Als ich so 25-29 Jahre alt war hatte ich ständig Angina oder Nasennebenhöhlen Entzündung. Nach einiger Zeit wurde mir ein Rutengeher empfohlen, der sah mich an und fragte mich warum ich ihn geholt habe, denn ich kann das ja selbst und er hat mir dann alles gezeigt und auch festgestellt das in meinen Bett die Stromleitung hinter meinem Kopf und die Wasserader über meiner Brust meine  Krankheiten verursacht. Ich hab den Strom weggetan und von da an wesentlich besser geschlafen und war auch nicht mehr so viel krank bis ich in ein anderes Zimmer umzog. 

So gings dann weiter

Da hab ich dann Feuer gefangen,  hab vieles gelesen und ausprobiert und hab auch einige Zeit Häuser auf Störzonen ausgetestet. Ich könnte mich damals nicht gut von der aufgenommen Strahlung reinigen und bekam dadurch gesundheitliche Schwierigkeiten,  hab dann das Rutengehen aufgegeben und konnte es aber nie ganz lassen. 

Tensor bauen und verkaufen 

Nach einiger Zeit fragten mich immer mehr Menschen über Rutengehen und Ruten  welche ich eine Zeit lang gehandelt habe, wollte aber eigene Ruten bauen. Schließlich fing ich damit an Einhandruten zu bauen, hatte jahrelang nur ein Modell das ich auf Weihnachtsmärkten verkauft habe.  Die letzten Jahre war ich das ganze Jahr auf Mittelaltermärkten und Kunsthandwerksmärkten unterwegs, hab dort die Grundkenntnisse gelehrt und meine mittlerweile  5 Modelle Tensoren und 3 Modelle Pendel verkauft. Bei meinen Tensoren sind die Griffe aus verschiedenen heimischen Hölzern, der Draht aus Federstahl und die Ringe aus Messing bzw.  hab ich ein Modell mit Steinen als Winker.

Wenn ihr Interesse habt, findet Ihr meine Tensoren und Pendel im

siegiscrafts Holzpendel

Pendel aus heimischen Holz

siegiscrafts Kugelpendel
siegiscrafts Flussteinpendel

und Flussteinen

siegiscrafts Tensor

Tensor mit Griff aus heimischen Hölzern, Federstahldraht, mit polierter Messingring

siegiscrafts gebogener Tensor

Tensor mit gebogeenen Griff aus heimischen Hölzern, Federstahldraht, mit polierter Messingring oder Edelsteinen

siegiscrafts Tensor Verstellbar

Tensor mit Griff aus heimischen Hölzern, Verschraubung zum verstellen der Länge, Federstahldraht, polierter Messingring,  wahlweise auch mit anderen Spitzen.